Ausgezeichnet.org
Drucken

Kiefernschäfte

Kiefernschäfte

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Kiefernschäfte 5/16 Gespined - Selected TAS

Artikel-Nr.: 010029

30-35# - 50-55# / Pfeilschäfte 32" (81,28 cm) Handgespined, SELECTED und gerichtet. Northern Pine. 5/16 (7,9mm) Kiefernschaft

ab 1,10 € *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1 Tag(en) Werktagen

Kiefernschäfte 11/32 Gespined - Selected TAS

Artikel-Nr.: Kiefernschaft-2B

40-45# bis 80-85# / Pfeilschäfte 32" (81,28 cm) Handgespined, SELECTED und gerichtet. Northern Pine. 11/32 (8,73mm) Kiefernschaft

ab 1,10 € *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1 Tag(en) Werktagen

Kiefernschäfte 5/16 Gespined - TAS Premium

Artikel-Nr.: TAS-NPS-5/16

30-35# bis 50-55# / Pfeilschäfte 32" (81,28 cm) Handgespined PREMIUM gerichtet. Northern Pine. 5/16 (7,9mm) Kiefernschaft

1,45 € *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-3 Tag(en) Werktagen

Kiefernschäfte 11/32 Gespined - TAS Premium

Artikel-Nr.: Kiefernschaft-2

40-45# bis 80-85# / Pfeilschäfte 32" (81,28 cm) Handgespined PREMIUM gerichtet. Northern Pine. 11/32 (8,73mm) Kiefernschaft

ab 1,45 € *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1 Tag(en) Werktagen

Kiefernschäfte 5/16-11/32-5/16 gebarreld- Gespined- TAS

Artikel-Nr.: Kiefernschaft-2[1]

Gebarrelt- Für hohe Ansprüche, 40-45# bis 75# / Gebarrelte Pfeilschäfte 31" ,Handgespined und gerichtet. Northern Pine. 11/32 in der Mitte (8,73mm), 5/16 (7,9mm) an den Seiten, Kiefernschaft

3,39 € *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1 Tag(en) Werktagen

Premium TAS Kiefernschäfte 11/32 Gespined SCHWARZ GEBEIZT

Artikel-Nr.: Kiefernschaft-3

Pfeilschäfte 32" (81,28 cm) Handgespined PREMIUM gerichtet. Northern Pine. 11/32 (8,73mm) Kiefernschaft Schwarz gebeizt

ab 1,75 € *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1 Tag(en) Werktagen

Arrowforge Kiefernschäfte 11/32 Gespined mit Horn Inlay - Premium

Artikel-Nr.: 06985

Pfeilschäfte 32" (81,28 cm) Handgespined PREMIUM gerichtet. Northern Pine. 11/32 (8,73mm) Kiefernschaft mit Horn Inlay

5,60 € *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kiefernschäfte

Pfeilschäfte aus Kiefer

Kiefernschäfte sind etwas schwerer als Fichte oder Zedernholz. Dafür sind sie zäher und härter.

Pfeilschäfte aus Kiefernholz waren zunächst kaum bekannt als Pfeilholz, haben jedoch schnell eine große Anhängerschaft gefunden und sind heute aus dem europäischen Bogensport nicht mehr wegzudenken. Besonders bei der Jagt sind sie aufgrund ihrer höheren Dichte und dadurch stärkeren Durchschlagskraft je mm² sehr beliebt.

 

Qualitätsstufen:

Normal:

Unsere normalen Kiefernschäfte sind alle handgespined, gerichtet und reflexgetestet um Beschädigungen auszuschließen. Diese Schäfte haben den geringsten Preis und genügen normalen Ansprüchen. Wenn Sie gerade mit dem Bogenschießen anfangen, oder Geld sparen wollen, dann sind diese Schäfte für Sie genau das richtige. 

Selected:

Unsere Selected Pfeilschäfte sind darüber hinaus noch ein weiteres Mal selektiert. Nur die geradesten Schäfte kommen in diese Kategorie. Diese Schäfte sind für Schützen mit gehobenen Ansprüchen und haben einen etwas höheren Preis. Diese Schäfte werden von uns vor dem Versand nochmals gerichtet. 

Premium: 

Diese Schäfte erfüllen alle vorhereigen Anforderungen. Darüber hinaus ist bei diesen Pfeilschäften nur sehr feinjähriges Holz verwendet worden. Schäfte dieser Qualitätsstufe sind extrem robust und genügen sehr hohen Anforderungen. Vor dem Versand werden diese Schäfte ebenfalls gerichtet um Verkrümmungen beim Lagern auszuschließen. Bei Premium Schäften wird darauf geachtet, dass die Maserung besonders parallel verläuft.

Gebarrelt:

Gebarrelte Schäfte verjüngen sich zu den Enden. Sie sind die Krönung der Pfeilschaftqualität. Für die Herstellung werden Schäfte der Premiumqualität verwendet. Diese Schäfte erfüllen auch die Ansprüche von Tunierschützen im traditionellen Bereich.

Gewogen:

Zusätzlich bieten wir gewogene Schäfte an.  Diese Schäfte haben bis auf minimale Abweichungen das gleiche Gewicht. Professionelle Schützen und Schützen mit höchsten Ansprüchen sollten gewogene Schäfte benutzen. Gewogene können wir derzeit nur aus Zeder anbieten. Gewogene Zedernschäfte.

Kiefernpfeilschäfte

Das Kiefernholz entstammt der "Kiefer" (botanischer Gattungsname "Pinus"), welche als ein Nadelholzgewächs botanisch der Familie der Kieferngewächse zugeordnet wird. Es gibt eine Reihe von Kiefernarten. In Europa ist vor allem die "Waldkiefer" (Pinus sylvestris) weit verbreitet und stellt insbesondere in Mitteleuropa nach der Fichte die zweithäufigste Baumart dar, sodass das Kiefernholz vorwiegend aus der Waldkiefer gewonnen wird. Weitere und vor allem international vorkommende Kiefernarten sind die "Zirbelkiefer" (Pinus cembra), die im östlichen Nordamerika stark verbreitete "Weymouth Kiefer" (Pinus strobus) sowie die im europäischen Mittelmeerraum, in Kleinasien und Westafrika vorkommende "Schwarzkiefer" (Pinus nigra), die insbesondere wegen ihrer Immunität gegen Luftverschmutzung geschätzt wird. Das Kiefernholz, aus nördlichen Regionen wie Skandinavien, Finnland und Nordrussland wird auch als Polarkiefer oder nordische Kiefer bezeichnet. Polarkiefern weisen aufgrund der strengen kalten Klimaverhältnisse ein sehr langsames Baumwachstum auf, wodurch das Kiefernholz besondere Charaktermerkmale wie sehr enge Jahresringe, eine sehr gute Härte, eine extreme Widerstandsfähigkeit und eine vorteilhafte Witterungsbeständigkeit besitzt. Polarkiefernholz stellt dadurch ein qualitativ sehr hochwertiges Baumaterial dar, das vor allem für tragende Konstruktionen, Außenanlagen und anspruchsvolle Holzbauvorhaben im Außenbereich geeignet ist. 

Durch diese Eigenschaften ist Kiefernholz auch sehr gut als Pfeilschaft geeignet

Eigenschaften von Kiefernholz

Kiefernholz ist ein geradfaseriges, mäßig hartes und mittelschweres Nadelholz mit einer mittleren durchschnittlichen Rohdichte von 520 kg/m3 (bei 12 % bis 15 % Feuchtgehalt). Das Kiefernholz zeigt des Weiteren vorteilhafte Merkmale wie eine gute Zähigkeit, hohe Elastizität und Festigkeit, eine gute Bruchschlagfestigkeit sowie ein mäßiges Schwindungsverhalten auf. Es neigt nicht zum Reißen und präsentiert nach der Trocknung in der Regel ein sehr gutes Stehvermögen. Kieferholz zeigt deutliche Unterschiede zwischen der Kernholzzone und der Splintholzzone auf. Das dicke Splintholz hat eine gelblich bis rötlich weiße Farbe, während das Kernholz eine frische rötlich gelbe Farbe besitzt und in nachgedunkelter Fasson rötlich braune Farbnuancen und somit einen sogenannten Farbkern zeigt. Während das Kernholz äußerst widerstandsfähig auf Holz zerstörende Pilze reagiert, ist das Splintholz durchaus anfällig für Pilzbefall und Insektenbefall. Kiefernholz wird von Fressschädlingen wie der "Hausbock" und der "Gewöhnliche Nagekäfer" gemieden. Kiefernholz wird zu Rundholz, Furnierholz sowie Schnittholz verarbeitet und dient auch der Produktion von Holzwerkstoffen wie Spanplatten. In Form von Bauholz und Konstruktionsholz wird Kiefernholz nahezu überall verwendet, vor allem aber im Innenausbau, im Bau von Holzkonstruktionen für Außenbereiche sowie im Garten- und Landschaftsbau. Das Haupteinsatzgebiet für Kiefernholz ist die Herstellung von Möbeln. Des Weiteren spielt Fichtenholz auch in der Papier- und Zellstoffherstellung sowie in der energetischen Nutzung eine bedeutende Rolle.

Unsere Kiefernschäfte