Drucken

Einteilige Recurvebogen

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 15 von 37 Ergebnissen

BEAR Jagdrecurve Grizzly 58" Jagdrecurve

Artikel-Nr.: 010380

Bear Archery Grizzly 58" Jagdrecurve mit rotem Dymondwood und schwarzem Glas. Seit 1964 unverändert.

369,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEAR Kodiak Magnum Recurvebogen

Artikel-Nr.: 010349

Bear Archery 52" Recurvebogen - Extrem kurz, Sehr schnell . 

499,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEAR Recurvebogen Cheyenne AMO 55"

Artikel-Nr.: 101001

Bear Archery AMO 55" Jagdrecurve - von Grant Neil Byce II und seinem Sohn designed. 

528,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEAR Recurvebogen Super Kodiak AMO 60"

Artikel-Nr.: 010375

Bear Archery AMO 60" Recurvebogen - Eine Legende unter den Jagdrecurves mit Dymondwood und schwarzem Fiberglas

579,90 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEAR Super Grizzly

Artikel-Nr.: 010346

Bear Archery 58" Recurvebogen - Sehr schnell .

490,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Osiris 60" Recurvebogen Set

Artikel-Nr.: 101999

Arrowforge Bodnik Bows Kooperation Recurvebogen  - Bearpaw Osiris 60" Recurvebogen - Mycarta Griffstück mit einzigartigem Design und zwei Schichten Stablecore auf der Bauch- und Rückenseite der Wurfarme für mehr Performance und außergewöhnliche Optik

Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Osiris 60" Recurvebogen Set - BLACK EDITION

Artikel-Nr.: 101999b

Arrowforge Bodnik Bows Kooperation Recurvebogen  - Bearpaw Osiris 60" Recurvebogen - Mycarta Griffstück mit einzigartigem Design und zwei Schichten Stablecore auf der Bauch- und Rückenseite der Wurfarme für mehr Performance und außergewöhnliche Optik

-Die Black Version hat kein Klarglas sondern Schwarzglas als Deckschickt. Dadurch ist das Stabil core nicht zu sehen. 

540,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Black Kiowa 52" Recurvebogen

Artikel-Nr.: 010399

Bearpaw Black Kiowa, Ein extrem kurzer Recurve mit beeindruckender Schussleistung. 30 Jahre Bodnik Bows Garantie

659,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Crow Jagdrecurve

Artikel-Nr.: 010316

Crow Recurve- Schöner Recurvebogen mit tollem Preis- Leistungsverhältnis. 30 Jahre Bodnik Bows Garantie

338,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Fire Stick 50" Recurvebogen

Artikel-Nr.: 101463

Fire Stick 50" von Bearpaw - ​Ein schneller, leistungsstarker kurzer Hybridbogen mit Wurfarmen aus Bambus. 

 
502,46 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Ghost 50" Recurvebogen

Artikel-Nr.: 010335

Bearpaw Recurvebogen Ghost, Extrem kurzer Recurve mit beeindruckender Schussleistung. 30 Jahre Bodnik Bows Garantie

485,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Hopi 60"- Recurvebogen

Artikel-Nr.: 010162

Recurvebogen Hopi von Bearpaw mit tollem Preis- Leistungsverhältnis. 

186,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Jagdrecurve Desert Hunter 60"

Artikel-Nr.: 101430

BEARPAW Bodnik Bows Desert Hunter Jagdrecurvebogen 60" 20-55# - mit Savannah Camo und Stable Core

483,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Kiowa 52" Bodnik Bows Recurvebogen

Artikel-Nr.: 101704

BEARPAW Kiowa. Extrem kurzer Recurve mit beeindruckender Schussleistung und neuer Optik. Materialien: Bambus, Olivefurnier, Stabil Core, Mycarta, Cocobolo SR.

531,55 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen

BEARPAW Mingo 50" Recurvebogen

Artikel-Nr.: 101203

Ein handlicher Recurvebogen von Bearpaw mit erstaunlicher Leistung selbst bei kurzen Auszügen.

Mit Bambuswurfarmen, Actionwood Griffstück und 30 Jahren Garantie. Auch geeigent für fortgeschrittene Jugendliche.

344,00 *
Auf Lager
Lieferung innerhalb von 1-2 Tag(en) Werktagen
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

1 - 15 von 37 Ergebnissen

Einteilige Recurvebogen

Der Recurvebogen (Reflexbogen) ist an seinen zurückgebogenen Wurfarmen zu erkennen, dadurch liegt die Sehne an den Wurfarmen an. Diese Bauweise redurziert die Schwingung der Sehne und damit den Handschock und ermöglicht eine höhere Vorspannung der Wurfarme, was den Wirkungsgrad erhöht. Heute findet sich immer häufiger eine Hybridform zwischen Lang- und Recurvebogen, um diese Vorteile mit einem Langbogen zu kombinieren. Während die modernste Form, der Olympische Recurvebogen wohl nichts mehr mit traditionellem Bogensport zu tun hat, gehen die Wurzeln des Recurvebogens bis über 3000 Jahre zurück. 

Recurvebogen

Der Recurvebogen wurde in der frühen Geschichte hauptsächlich von asiatischen Völkern genutzt  und zeichnet sich bei guter Verarbeitung durch sein dynamisches Auszugverhalten und die verbesserte Energieübertragung an Pfeile aus. Seinen Namen erhält er durch die „Rückkurve" der Wurfarme, die Enden biegen sich nämlich in Richtung des Backings, also von dem Schützen weg. Die Sehne liegt demnach an den Recurves an, dies kann den Handschock zusätzlich verringern. Ein weiterer Vorteil des Bogens ist das Bogenfenster, welches sich stärker der Mittelachse des Bogens annähert und ein Pfeil somit das Griffstück weniger „umfliegen" muss. Richtig populär wurde der Bogen erst mit der Verbesserung und Nutzung neuer Materialien wie Glasfiber und/oder Carbon, womit er sich auch vermehrt als Tunierbogen etablierte und letztendlich auch die einzig zugelassene Bogenform bei den olympischen Spielen ist.
Zuweilen findet man auch die Begriffe Jagdrecurvebogen oder Take-Down-Recurvebogen, doch worum handelt es sich hierbei?

Jagd- & Take-Down.Recurvebögen

Diese Begrifflichkeiten erklären sich durch die Intentionen und Vorlieben des Schützen. Beginnen wir mit dem Jagdrecurve, der laut Name ursprünglich auch für die Jagd gedacht war. Worauf es dem Schützen demnach ankommen sollte, ist: Handlichkeit und Durchschlagskraft, weniger die Präzision ist wichtig. Kürzere Bögen vereinfachen das Fortbewegen in bewachsenem Gelände, da sie nicht so sperrig sind. Sucht man nach Durchschlagskraft, müssen die Wurfarme eher steif sein, damit schwerere Pfeile geschossen werden können worunter die Präzision dann etwas leidet. 
Der Take-Down-Recurve bietet dem Schützen mehr Vielfalt und Mobilität, da dieser Bogen aus drei Einzelteilen besteht, dem Mittelteil und den zwei Wurfarmen. Somit kann der Besitzer den Bogen selbst de/montieren und bei Brüchen bzw. anderen Schäden einzelne Teile austauschen oder je nach Verwendung kombinieren. Ein Take-Down ist üblicherweise mit einem schwereren Mittelteil ausgestattet, wodurch er ruhiger zu schießen ist.